1. Bundesliga: Bayern München zerlegt mutiges Union Berlin

Kingsley Coman (FC Bayern), über dts Nachrichtenagentur


Foto: Kingsley Coman (FC Bayern), über dts Nachrichtenagentur

München (dts Nachrichtenagentur) – Am 27. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat der FC Bayern München im Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin mit 4:0 gewonnen. Der deutsche Rekordmeister hatte von Beginn an mehr Ballbesitz, Union pflegte aber auch ein zielstrebiges Offensivspiel.

In der sechsten Minute hatten die Köpenicker auch die erste große Chance, als Becker nach Flanke knapp links vorbeiköpfte. Hinten präsentierte sich die Fischer-Elf aber anfällig: in der elften Minute entschärfte Luthe gerade so noch den Heber von Lewandowski. In der 16. Minute gingen die Hausherren dann in Führung, als Coman in die Mitte zog und von vor dem Sechzehner wuchtig in den rechten Knick vollstreckte. Dabei war Luthe zwar dran, konnte aber nicht mehr entschärfen.

Die Hauptstädter hielten aber dagegen, in der 21. Minute musste Neuer nach Freistoß gegen Knoches Kopfball retten. Awoniyi spitzelte das Rund wiederum in der 22. Minute knapp links vorbei. Die schwache Chancenverwertung bestrafte Nianzou in der 25. Minute, als er nach Kimmich-Flanke unten rechts einnickte. Anschließend rollte Angriff auf Angriff Richtung Berliner Tor.

In der Nachspielzeit der ersten Hälfte erhöhte der FCB dann auch, als Luthe im Strafraum gegen Lewandowski zu spät kam und der Pole den fälligen Elfmeter sicher verwandelte. Zur Pause schien die Partie bereits entschieden, auch wenn Union gar nicht so unterlegen wirkte. Die löchrige Defensive wurde den Gästen aber auch in der 47. Minute zum Verhängnis, als Musiala über rechts davonzog und Lewandowski seinen Pass in die Mitte routiniert im Kasten unterbrachte. Den Fischer-Schützlingen wollte dagegen nicht viel gelingen, in der 53. Minute parierte Neuer gegen Haraguchi und Awoniyi wurde im Nachsetzen aus spitzem Winkel geblockt.

Anschließend brachte die Nagelsmann-Elf die klare Führung über die Runden. Dem Auswärtsteam fehlte an diesem Abend die nötige Kaltschnäuzigkeit, auch wenn man sich in Hälfte zwei defensiv stabilisieren konnte. Mit dem Dreier baut Bayern München die Tabellenführung wieder auf sieben Zähler aus, Union bleibt Achter.

dts Nachrichtenagentur

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*