9. Wertheimer Töpfermarkt.Keramisches Schaffen und Jugendtheater

Bildergalerie 8.Töpfermarkt 2014 : 
Pressemitteilung von Freitag, 5. Juni 2015
Stadt Wertheim

9. Wertheimer
Töpfermarkt
Keramisches Schaffen und Jugendtheater

Wertheim. Zum neunten Mal
findet in diesem Jahr am zweiten Juniwochenende in der spätmittelalterlichen
Kulisse der Wertheimer Hofhaltung der Töpfermarkt statt. 25 Keramiker aus ganz
Deutschland präsentieren am Samstag und Sonntag, 13. und 14. Juni, eine große
Bandbreite des keramischen Schaffens auf hohem Niveau.

Das Angebot der
ausschließlich professionell arbeitenden Werkstätten ist wie immer vielfältig
und reicht vom Geschirr über Gartenkeramik zum Schmuck, von Fayencen über
Steinzeug zum Porzellan bis hin zu Musikinstrumenten. Der Hof ist an beiden
Tagen bewirtschaftet, zusätzlich bietet die Jugendfeuerwehr Werbach im
Arkadensaal Kaffee und Kuchen, Gegrilltes sowie Erfrischungsgetränke
an.

Ursprünglich initiiert von der Stadt Wertheim wird der Töpfermarkt zum
sechsten Mal von der Töpferei im Taubertal aus Werbach mit der Unterstützung der
Stadt Wertheim veranstaltet. Die Schirmherrschaft übernimmt Oberbürgermeister
Stefan Mikulicz.

Der Markt ist am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag
von 11 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.
	
Theateraufführung der Realschule Im Rahmen des Töpfermarktes spielt die Jugendtheatergruppe der Comenius Realschule am Sonntag, 14. Juni, um 14 Uhr das Stück „14“ von Volker Zill auf der Tauberbühne hinter dem Wertheimer Rathaus. In dem neuen Stück der Gruppe geht es in diesem Schuljahr um mehr oder weniger alltägliche Probleme von Jugendlichen - mal auf die Spitze getrieben, mal ganz realitätsnah. Die Charaktere wirken urkomisch, verschüchtert, knallhart oder fast traumatisiert: „Misa will gemocht werden und Alexander will die Weltherrschaft. Lucy macht Sport und George macht krumme Geschäfte. Layla muss Geige spielen und Hannah muss kotzen. Ronja will ihre Ruhe und Maja will nie heiraten. Jessi rappt und Erdinan tanzt. Elja shoppt, Viktor zockt und Jason strippt. Und alle mobben Manfred.“ Was sich hinter diesen Figuren verbirgt zeigen 14 Szenen mit 14 Jugendlichen um die 14 Jahre – am 14. Juni um 14 Uhr. Witzig, nachdenklich, traurig und verstörend. ----- Dieser Meldung sind folgende Medien zugeordnet: Töpfermarkt 2015 http://www.presse-service.de/medienarchiv.cfm?medien_id=150442 Töpfermarkt 2015 http://www.presse-service.de/medienarchiv.cfm?medien_id=150446 Töpfermarkt 2015 - Jugendtheater http://www.presse-service.de/medienarchiv.cfm?medien_id=150447 Kontaktdaten: Stadtverwaltung Wertheim - Presse und Information - 97877 Wertheim Tel.: 09342/301-300 oder -301 Fax.: 09342/301-503 E-Mail: pressestelle@wertheim.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*