Alarmsignal für die Demokratie/Eine Wahlwiederholung ist das Mindeste, was die …

BERLINER MORGENPOST

Berlin (ots)

Die jetzt beschlossene Wahlwiederholung ist nicht einfach eine Lappalie, die man als den üblichen Berliner Schlendrian abtun kann. Wenn der Staat unfähig ist, Bundestagswahlen korrekt durchzuführen, muss uns das alarmieren. Denn es gibt nichts Kostbareres in unserer Gesellschaft als das Urvertrauen der Menschen in die Demokratie und ihre verfassungsmäßigen Regeln. Das gilt besonders in Zeiten, in denen immer mehr Menschen mit dem Staat und seinen Vorgaben hadern. Daher ist die über jeden Zweifel erhabene Wiederholung der Abstimmung das Mindeste, was Wählerinnen und Wähler nach diesem chaotischen Abend in Berlin erwarten dürfen.

Pressekontakt:

BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 – 878
bmcvd@morgenpost.de

Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*