Bauernproteste in Frankreich: Eine Debatte, die alle miteinbezieht, ist nötig

Straubinger Tagblatt

Straubing (ots)

Noch immer richtet sich die Vergabe von EU-Mitteln nach der Größe der bewirtschafteten Flächen, was Großkonzerne bevorzugt und kleine Betriebe benachteiligt. Auch der Rückgriff auf umwelt- und klimaschonende Praktiken wird bei der Verteilung von Subventionen viel zu wenig mit berücksichtigt.Es braucht eine nationale und europäische Politik, die diesen Aspekt voranstellt. Die Produktionszwänge der französischen und europäischen Bauern, welche der Konkurrenz aus dem Nicht-EU-Ausland ausgesetzt sind, dürfen nicht mehr politisch ausgespielt werden gegen die Notwendigkeit, den Planeten zu schützen. Bei Maßnahmen wie dem jüngsten EU-Gesetz zur Wiederherstellung der Natur handelt es sich nicht um Gängelung. Es geht um die Zukunft des Kontinents.

Pressekontakt:

Straubinger Tagblatt
Ressort Politik/Wirtschaft/Vermischtes
Markus Peherstorfer
Telefon: 09421-940 4441
politik@straubinger-tagblatt.de

Original-Content von: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*