"Berliner Morgenpost": Autohalter sollen haften / Kommentar von Miguel Sanches zum Handel mit Punkten in Flensburg

BERLINER MORGENPOST [Newsroom]
Berlin (ots) – Wo es eine Gesetzeslücke gibt, wird sich jemand finden, der sie zu seinem Vorteil nutzt. Das ist anrüchig, aber legitim. Für manche Autofahrer ist der "Punktehandel" zu reizvoll: Firmen vermitteln gegen Geld Personen, die bereit … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*