Bundesministerin der Verteidigung besucht am 11. Juli 2022 das Jägerbataillon 292 im …

PIZ Heer

2 Dokumente

Gardelegen (ots)

Jägerbataillon 292 bereitet sich im Gefechtsübungszentrum auf Einsatz in Mali vor

Am 11. Juli besucht Bundesministerin der Verteidigung Christine Lambrecht das Jägerbataillon 292 auf dem Truppenübungsplatz „Letzlinger Heide“. Dort informiert sie sich über den Ausbildungsstand der übenden Truppe und die Leistungsfähigkeit des Gefechtsübungszentrums. Gespräche mit Soldatinnen und Soldaten stehen im Mittelpunkt des Besuchs.

Das Jägerbataillon 292 aus Donaueschingen trainiert im Gefechtsübungszentrum des Heeres in der Letzlinger Heide für den VN-Einsatz MINUSMA in Mali Ende des Jahres. In den drei Wochen vom 27. Juni bis 13. Juli üben dabei erstmals alle Soldatinnen und Soldaten zusammen, die gemeinsam in den Einsatz gehen werden. Sie gehören zum Jägerbataillon 292, zur Luftlandeaufklärungskompanie 310 aus Seedorf, der 3. Kompanie des deutsch-französischen Versorgungsbataillons aus Müllheim, zu zwei Zügen des Objektschutzregiments der Luftwaffe und zu weiteren Einheiten. Nach dem Ende dieses Übungsdurchgangs sind die formalen Voraussetzungen für die Einsatzausbildung abgeschlossen.

Medienvertretende sind herzlich eingeladen, den Truppenbesuch zu begleiten. Bitte akkreditieren Sie sich dazu bis Donnerstag, den 7. Juli 2022, 15 Uhr, mit beiliegendem Formular bei der Pressestelle des Ausbildungskommandos.

Pressekontakt:

Ausbildungskommando Pressestelle
Telefon: +49 (0) 341 / 595 – 3190
Fax: +49 (0) 341 / 595 – 3109
E-Mail: ausbkdopressestelle@bundeswehr.org

Original-Content von: PIZ Heer, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*