CDU-Parteitag: Wiebke Winter, Mitglied des Bundesvorstands, spricht sich gegen …

rbb – Rundfunk Berlin-Brandenburg

Berlin (ots)

Im ARD-Mittagsmagazin hat sich Wiebke Winter, Vorsitzende der Jungen Union Bremen und Mitglied des CDU-Bundesvorstands, gegen eine Frauenquote in der Partei ausgesprochen. „Die Quote ist ja auch ein Eingriff in die Wahlfreiheit jedes einzelnen“, sagte die CDU-Politikerin. „Ich möchte, dass jeder in der Partei auch die Freiheit hat, die Person – ob Mann oder Frau – zu wählen, die ihn oder sie auch überzeugt von den Ideen.“

Sie bevorzuge andere Wege, den Frauenanteil zu stärken, so Winter: „Ich denke, dass es bessere Möglichkeiten gibt, um Frauen an der Parteiarbeit und an der Politik noch besser teilhaben zu lassen.“ Sie halte es für essentiell, dass es ein Recht auf digitale Teilhabe – auch an Sitzungen – gebe, dass man festgelegte Anfangs- und Endzeiten habe und dass eine politische Eltern- und Pflegezeit ermöglicht werde.

Pressekontakt:

ARD-Mittagsmagazin
Tel.: 030 – 97993 – 55504
mima@rbb-online.de
www.mittagsmagazin.de

Original-Content von: rbb – Rundfunk Berlin-Brandenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*