Corona-Warn-App soll weiterentwickelt werden


Foto: Corona-Warn-App mit „rotem“ Hinweis, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Corona-Warn-App (CWA) soll weiterentwickelt werden. Zeitnah geplant sei eine Funktionalität, um zu Unrecht ausgestellte Zertifikate individuell widerrufen zu können, heißt es in der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der CDU/CSU-Fraktion.

Ferner sei eine Funktionalität vorgesehen, um mehrere Testzertifikate gleichzeitig hinterlegen zu können. Dies solle vor allem Familien dabei unterstützen, mehrere Zertifikate auf einem Endgerät zusammenzufassen. Es sei jedoch nicht vorgesehen, Personalausweis-Dokumente hinterlegen zu können. Nach Einschätzung der Bundesregierung und des RKI hat die App „einen wertvollen Beitrag geleistet“, um Infektionsketten schneller zu unterbrechen.

Manche Experten und auch viele Nutzer haben daran gewisse Zweifel.

dts Nachrichtenagentur

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*