Das EU-Parlament unterstreicht: Primärholz ist eine erneuerbare Energiequelle – …

Forum Nachhaltige Holzenergie

Berlin (ots)

Das Forum für Nachhaltige Holzenergie begrüßt die Entscheidung des EU-Parlaments Primärholz als erneuerbare Energiequelle anzuerkennen. Da Primärholz einen Anteil von ca. 20 Prozent aller erneuerbaren Energien im Endenergieverbrauch der EU stellt, ist dies sowohl für das Erreichen der Klimaziele sowie die Gewährleistung der Energiesicherheit in Deutschland und der EU wichtig.

Die Ergebnisse der Parlamentsabstimmung sind jedoch widersprüchlich, da einerseits Holz als erneuerbare Energiequelle anerkannt, andererseits aber die Nutzung selbst nachhaltig gewonnener Holzenergie eingeschränkt werden soll.

Aus unserer Sicht ist es deshalb nicht sinnvoll und auch nicht nachvollziehbar, dass es eine Begrenzung der Anrechnung von Primärholz als erneuerbare Energie geben soll. Auch sind weitere Einschränkungen der Nutzung nachhaltiger Holzenergie, wie etwa das Beenden der Förderungen für die energetische Nutzung von Primärholz nicht zielführend und gefährden die Klimaziele der EU.

Anders als Photovoltaik und Windenergie ist nachhaltige Holzenergie die einzige erneuerbare, schnell abrufbare und grundlast- wie auch spitzenlastfähige Technologie. Darüber hinaus ist diese heute schon verfügbar und in der Bilanz CO2-neutral. Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen internationalen Entwicklungen und der Energiekrise kann nachhaltige Holzenergie zur Dekarbonisierung der Strom-, und Wärmeerzeugung sowie der Industrie entscheidend beitragen.

Ein sachgerechter Diskurs diesbezüglich bedarf nicht nur die Betrachtung relevanter Wertschöpfungsketten, sondern auch Diskussionen rund um Waldbewirtschaftungsmethoden, Anwendungsmöglichkeiten sowie vorhandener Holzpotenziale aus nachhaltiger Bewirtschaftung. Dies möchten wir im Rahmen der Veranstaltung „Auf den Weg in die defossilisierte Gesellschaft – der Beitrag nachhaltiger Holzenergie“ erörtern, welche am 20. September um 18 Uhr in Berlin stattfindet. Auf der Veranstaltung sprechen:

  • Prof. Dr. Ludwig Theuvsen, Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (Hannover)
  • Carsten Huljus, Geschäftsführer Sustainable Biomass Program (Hamburg)
  • Philipp Hübler, Vorstandsvorsitzender des Forums Nachhaltige Holzenergie (Wismar)
  • Ulrich Tuch, Geschäftsführer Biocen (Gartow)

Anmeldung erbeten unter: events@forum-holzenergie.de

Pressekontakt:

Kontakt:
Dr. Frank Schauff
frank.schauff@forum-holzenergie.de

Adresse:
Kurfürstendamm 53
10707 Berlin

Weitere Informationen unter:
www.forum-holzenergie.de

Original-Content von: Forum Nachhaltige Holzenergie, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*