Das Versprechen der CSU hat einen Haken

Straubinger Tagblatt




Twitter - X








Straubing (ots)

Von der Wehrpflicht über die Kernenergie, vom Verbrennungsmotor bis zum Grenzschutz: Der CSU-Soundtrack klingt in vielen Passagen wie die Titelmelodie einer Retro-Serie aus den 80ern. Damals, als die Welt noch überschaubar war und Professor Brinkmann in der Schwarzwaldklinik das Happy End garantiert hat.Das muss nicht zwingend etwas Schlechtes sein. Es gehört zum Wesen der Politik, alte Antworten zu überprüfen und gegebenenfalls neue zu geben – und manchmal auch ganz alte. Fraglich ist nur, ob das Sicherheitsversprechen der CSU der Realität standhalten kann, oder ob die Union eigentlich froh sein muss, wenn die Ampel-Koalition durchhält und der Kanzler das Angebot, FDP und Grüne vor die Tür zu setzen und stattdessen mit CDU und CSU weiterzumachen, weiterhin ignoriert. Denn, so viel ist sicher: Die Herausforderungen, die sich, teils durch unprofessionelles Regieren, teils durch Altlasten der Ära Angela Merkel, teils aber auch durch weltpolitische Verwerfungen aufgetürmt haben, werden nicht auf einen Schlag verschwinden, wenn bei der Ampel tatsächlich die Lichter ausgehen.

Pressekontakt:

Straubinger Tagblatt
Ressort Politik/Wirtschaft/Vermischtes
Markus Peherstorfer
Telefon: 09421-940 4441
politik@straubinger-tagblatt.de

Original-Content von: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*