Der Fachkräftemangel wird sich noch verstärken. Wenn das nicht zum Absturz der …

Frankfurter Rundschau

Frankfurter Rundschau, 31.10.2022 (ots)

Der Arbeitskräftemangel wird bald die meisten Unternehmen und Branchen betreffen. (…) Klar ist: Die Politik, die Unternehmen und auch die Gewerkschaften müssen die Herausforderung ernst nehmen – und sie müssen an einem Strang ziehen. (…)

Dabei wird es auch darum gehen, Arbeit anders zu verteilen. Einerseits in einzelnen Unternehmen, wo vielerorts überflüssige Arbeitsbereiche geschaffen wurden – sogenannte Bullshit-Jobs. (…)

Andererseits muss die Arbeit vor dem Hintergrund des Personalmangels, des Klimawandels und der sozial-ökologischen Transformation branchenübergreifend neu verteilt werden. Eine unangenehme Wahrheit für Parteien und Gewerkschaften, die für den Erhalt von Arbeitsplätzen kämpfen – selbst dann, wenn Unternehmen und Branchen nicht mehr wettbewerbsfähig sind und nur noch künstlich am Leben gehalten werden. Das Gute an der ganzen Sache ist: In vielen Unternehmen und Branchen verschiebt der Arbeitskräftemangel das Machtgleichgewicht in Richtung der Beschäftigten. (…)

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3989

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*