Der neue RN-Chef Bardella ist ein Wolf im Schafspelz

Straubinger Tagblatt

Straubing (ots)

Nun steht dem RN mit Jordan Bardella ein neuer Parteichef vor. Es handelt sich lediglich um einen neuen Anstrich, der ideologische Kern hat sich seit der Gründung vor 50 Jahren durch den verurteilten Rassisten und Antisemiten Jean-Marie Le Pen sowie ehemalige Nazi-Kollaborateure und Mitglieder der Waffen-SS nicht verändert. Die Rolle von Bardella, einem jungen Mann mit guten Manieren, soll zwar darin bestehen, die düstere Parteigeschichte vergessen zu lassen, ein neues Kapitel aufzuschlagen.

Doch sobald er den Mund öffnet, sind der Rassismus und Ausschluss von Minderheiten wieder da. Jordan Bardella ist nicht der Richtige, den Widerspruch einer „Entdämonisierung“ nur zum Schein aufzulösen. Auch wenn viele Wähler in Frankreich, die die übrige politische Klasse noch mehr anwidert, dies nicht sehen wollen.

Pressekontakt:

Straubinger Tagblatt
Ressort Politik/Wirtschaft/Vermischtes
Markus Peherstorfer
Telefon: 09421-940 4441
politik@straubinger-tagblatt.de

Original-Content von: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*