DFB-Präsident Neuendorf fordert: Sportvereine sollten in Ganztagsbetreuung …

Neue Westfälische (Bielefeld)

Bielefeld (ots)

Bielefeld. Der Präsident des Deutschen Fußball-Bunds fürchtet erhebliche Nachteile für Sportvereine, wenn der Anspruch auf Ganztagsbetreuung für Grundschüler in Kraft tritt. Dies ist schrittweise ab 2026 der Fall. Bernd Neuendorf sagte der in Bielefeld erscheinenden „Neuen Westfälischen“ (Samstagausgabe): „Er wird zur Folge haben, dass viele Kinder länger in der Betreuung bleiben – zu Zeiten, an denen sie sonst im Sportverein trainiert hätten.“

Neuendorf fordert: „Deshalb müssen wir das System Schule und den Sport besser miteinander verzahnen. Zum Beispiel könnten ausgebildete Trainerinnen und Trainer im Rahmen von Ganztagsangeboten in der Schule mitwirken.“ Viel Zeit für solche Überlegungen bleibe nicht mehr.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*