Drei Maler des deutschen Impressionismus.Neue Ausstellung im Schlösschen Wertheim-Hofgarten

 

Bild :Ausstellung-Trübner-See-15-05 ,Wilhelm Trübner, Aussichtsplatz am Starnberger See, 1911

 

Pressemitteilung von Freitag, 8. Mai 2015
Stadt Wertheim

Drei Maler des
deutschen Impressionismus
Neue Ausstellung im Schlösschen im
Hofgarten

Wertheim. Das Museum „Schlösschen im Hofgarten“ beginnt die
diesjährige Saison am 30. Mai mit der Ausstellung „Drei Maler des deutschen
Impressionismus im Umkreis Max Liebermanns“. Drei Künstler werden mit ihren
Werken vorgestellt: Wilhelm Trübner, Gotthardt Kuehl und Heinrich Breling. Alle
drei hatten einen besonderen Bezug zu Max Liebermann und zum Süden
Deutschlands.

Die Künstler verbindet ein starkes Gefühl für die Natur, sie
sahen im Licht und in der Farbe eine eigenständige Kraft. Sie waren auch
freundschaftlich miteinander verbunden, gehörten der Künstlervereinigung
Berliner Secession an oder standen ihr nahe.

Gotthardt Kuehl (1850-1915),
eigentlich norddeutscher Maler, hielt sich in Dresden auf und malte auch im
Süden Deutschlands. Wilhelm Trübner (1851-1917) verbindet man mit Karlsruhe und
Heidelberg, viele seiner Bilder entstanden im Südwesten Deutschlands. Er war ein
enger Freund Heinrich Brelings (1849-1914), Schwiegervater von Otto Modersohn.
Das Bindeglied war Max Liebermann mit seiner Einstellung, „nur das Talent
zählt“.

 

[socialpoll id=“2262951″]

Die in Wertheim ausgestellten Bilder sind eine wirkliche Entdeckung.
Erstmals sind Werke der drei Künstler zusammen zu sehen – zwar unterschiedlich,
aber dennoch durchaus verwandt. Und Werke unbekannterer Künstler hängen neben
Bildern ganz berühmter Maler.

Neben eigenen Werken aus der Stiftung
Schlösschen im Hofgarten sind Leihgaben zu sehen aus Lübeck (Museum Behnhaus
Drägerhaus), Greifswald (Pommersches Landesmuseum), Kiel (Galerie von Negelein),
Schweinfurt (Museum Schäfer), Stiftung Schultz-Frentzel, Mannheim (Dr. Benno K.
Lehmann), Hemsbach (Stadtverwaltung), Wertheim (Sammlung Wolfgang Schuller),
Privatbesitz Fischerhude (Saskia Bontjes van Beek), Fischerhude
(Kunstverein).

Die Ausstellung „Drei Maler des deutschen Impressionismus im
Umkreis Max Liebermanns“ wird bis 27. September zu sehen sein. Weitere
Informationen unter www.schloesschen-wertheim.de.
—–

Dieser Meldung
ist ein Medium
zugeordnet:

Ausstellung-Trübner-See-15-05
http://www.presse-service.de/medienarchiv.cfm?medien_id=149486

Stadtverwaltung
Wertheim

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*