Droht der Blackout? phoenix zeigt aktuelle Dokumentationen zum Thema Energiesicherheit …

Quelle: Pixabay.com

PHOENIX

Bonn (ots)

Droht der Blackout? phoenix zeigt aktuelle Dokumentationen zum Thema Energiesicherheit am 08.09. ab 20.15 Uhr

Krisen- statt Klimapolitik dominiert aktuell das politische Tagesgeschäft. Die Energiewende bleibt im Fokus, aber der zeitweilige „Ausstieg vom Ausstieg“ aus Kohle und Atomkraft wird diskutiert: bittere Pillen für den grünen Bundeswirtschaftsminister. Die Atomkraftwerke Isar 2 und Neckarwestheim 2 will Robert Habeck nun für ein paar Monate zu Reservekraftwerken machen, denn im Winter könnte die Stromversorgung an Grenzen geraten. Mit zwei aktuellen nimmt phoenix das Thema Energiesicherheit am Donnerstag, 08. September 2022, ab 20.15 Uhr in den Blick. Wie gut ist Deutschland auf einen drohende Versorgungsengpass vorbereitet?

20:15 Blackout in Deutschland – Horrorszenario oder reale Gefahr?

Film von Erik Hane, ZDF 2022

Die Energiewende ist eine der größten Herausforderungen für Politik und Gesellschaft. Innerhalb weniger Jahre sollen 80 Prozent des deutschen Stromverbrauchs aus Wind, Wasser, Sonne und Biomasse stammen.

Doch die Netzsicherheit ist ein Problem dieser Energiewende. Ist diese Netzsicherheit nicht mehr gegeben, droht er tatsächlich – der flächendeckende Blackout.

Eigentlich will Deutschland aussteigen: raus aus der Kohle, dem Gas, der Atomkraft.

Der Umstieg auf erneuerbare Energien war beschlossene Sache. Aber die Sorge um einen Strom-Blackout ist groß . Da Sonne und Wind nicht beständig sind, könnte zu bestimmten Tages- und Jahreszeiten zu wenig Strom vorhanden sein. Auch dann drohen unkontrollierte Stromabschaltungen. Mögliche Abhilfe könnten Stromspeicher sein. Aber all diese Technologien existieren – wenn überhaupt – nur im kleinen Maßstab.

Und was, wenn dann immer noch kein Wind weht und keine Sonne scheint? Hat die Politik einen Plan, um Deutschland mit ausreichend Speichern auszustatten, um einen möglichen Blackout abzuwenden? Diesen Fragen geht ZDF-Autor Erik Hane für seine Dokumentation nach. Er befragt Wissenschaftler und Praktiker und konfrontiert verantwortliche Politiker mit seinen Rechercheergebnissen.

21:00 Das Energie-Dilemma: Wie sichern wir unsere Versorgung?

Ein Film von Wolfgang Albus, Ulrich Bentele, Thomas Denzel, Ute Jurkovics, Jenni Rieger, Fritz Sprengart und Lisa Wurscher , BR 2022

Der Ukraine-Krieg hat die Abhängigkeit Deutschlands von russischer Energie in den Fokus gerückt. Seit Jahrzehnten tragen Kohle, Erdöl und vor allem Gas aus Russland wesentlich zum deutschen Energiemix bei. Jetzt die radikale Kehrtwende: Deutschland will sich aus der Abhängigkeit lösen.

Doch woher soll der Strom aus der Steckdose kommen, wenn russische Energieträger ausbleiben? Wie will die Politik weitere Preisexplosionen verhindern? Wie kann der Industriehunger nach Energie gestillt werden? Und welche Rolle spielen dabei erneuerbare Energien?

Reporterinnen und Reporter von BR, NDR, rbb, SWR und WDR waren in ganz Deutschland unterwegs, um nachzuspüren, wo die Herausforderungen liegen und wie eine sichere Versorgung gelingen kann.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 192
kommunikation@phoenix.de
Twitter.com: phoenix_de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*