Es darf keine Diskriminierung von Ungeimpften geben!

Prof. Dr. Karl Lauterbach (Gesundheitspolitischer Sprecher, SPD), Foto: Stephan Röhl
2013 Quelle. Wikipedia.org

Angst und Panikmache durch Politiker

Schon wieder Angst und Panikmache durch Politiker wie Lauterbach und Co.. Angeblich stehe uns wieder eine gefährliche Corona-Hebst-Welle bevor. In der Südhalbkugel ist es gerade Winter und man hört nichts von großer Corona-Welle dort. Warum sollte es bei uns in Deutschland so sein.

Jeder weiß mittlerweile, das der Virus sich Super abgeschwächt hat und hauptsächlich erkältungsähnliche Symptome bewirkt. Ja es sterben auch Menschen an Corona, aber es sterben in Deutschland täglich etwa 2600 Menschen an allem. Täglich! Wie müssen damit täglich leben und so akzeptieren, wie es ist.

 

Diskriminierung von Ungeimpften

Ein wiederholte Ausschließung, auch nur teilweise, von gesunden ungeimpften Menschen vom sozialen Leben wäre eine direkte Diskriminierung. Das darf nicht sein und muss politisch verhindert werden. Es darf auch kein Impfdruck durch die Politik aufgebaut werden.

Wir müssen und werden Anfangen mit Corona so zu leben, wie mit anderen Krankheiten auch. So einfach ist das. Ohne politischen Dauerdruck.

.red.Ray.,
Wertheim, 08.08.2022

 

Trotz Corona-Tote – Im März 2021 sind in Deutschland weniger Menschen gestorben als in den Jahren 2016-2020

 

 

 

(function(d, s, id){
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) return;
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src = „//connect.facebook.net/de_DE/sdk.js#xfbml=1&version=v2.9“;
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, ’script‘, ‚facebook-jssdk‘));

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Der Beitrag Es darf keine Diskriminierung von Ungeimpften geben! erschien zuerst auf Wertheimer Portal.

RayMediaNews / Wertheim24.de

Ihre WerbePartner Nachrichten auf RayMedia Group Online Zeitungen und Portalen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*