Ex-SPD-Chef hofft auf neue „peppige Ideen“ der Fußball-Nationalmannschaft in Katar

Neue Westfälische (Bielefeld)

Bielefeld (ots)

Ex-SPD-Chef hofft auf neue „peppige Ideen“ der Fußball-Nationalmannschaft in Katar

Der frühere SPD-Vorsitzende Norbert Walter-Borjans kritisiert die Fifa

wegen ihres Verhaltens scharf und wirft ihr folgenschweres Versagen vor.

„Die Politik kann und muss ihre Verantwortung anders wahrnehmen. Sie

muss offen ansprechen, dass die FIFA den Fußball so nicht zum

verbindenden, sondern zum trennenden Element zwischen den Nationen macht

– ein folgenschweres Versagen“, sagte Walter-Borjans nw.de, dem

Nachrichtenportal der in Bielefeld erscheinenden „Neuen Westfälischen“.

Mit Blick auf das erste Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen

Japan am Mittwoch fügte Walter-Borjans hinzu: „Im tiefsten Innern träume

ich davon, dass sich die Jungs noch etwas Peppiges einfallen lassen. So

richtig schön subtil.“

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*