FC-Trainer Baumgart glaubt nicht an Karriereende von Jonas Hector -„Fußballprofi ist …

Quelle: Pixabay.com

Kölner Stadt-Anzeiger

Köln (ots)

Der Trainer des 1. FC Köln, Steffen Baumgart, hofft, dass Kapitän Jonas Hector seine Karriere nach dieser Saison noch nicht beendet und dem 1. FC Köln weiterhin treu bleibt. „Wenn ich ihn aktuell so sehe, dann möchte ich nicht auf ihn verzichten“, sagte Baumgart dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Samstag-Ausgabe). Hector arbeite „absolut als Vollprofi“: „Wenn der keine Lust mehr auf Fußball hat, dann weiß ich es nicht. Das gibt mir den Glauben, dass er weitermacht.“ Aus eigener Erfahrung könne er zudem sagen, dass die Zeit als Fußballprofi die schönste überhaupt sei: „Es war der entspannteste Job, den ich je hatte. Ich hatte so viel Zeit mit meinen Kindern und meiner Frau. Als ich Trainer wurde, war mir klar: Da beginnt der Stress, von da an hat man nie wirklich frei. Was Fußballer als Stress ansehen, ist lächerlich. Die haben Zeit für Familie, Freunde, zum Einkaufen. Als Fußballer hat man ein wunderbares Leben.“

https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/1-fc-koeln-steffen-baumgart-im-interview-ueber-die-rueckrunde-und-jonas-hector-405375

https://www.ksta.de/sport/1-fc-koeln/1-fc-koeln-steffen-baumgart-hier-in-koeln-und-beim-fc-scheppert-es-am-meisten-405807

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 2080

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*