G7-Gipfel: Scholz hat sich verschätzt

Straubinger Tagblatt

Straubing (ots)

Mit dem Gipfel von Elmau wollte Scholz sich an die Spitze einer neuen, mutigeren Allianz von Klimaschützern setzen. Dafür aber ist Deutschland der denkbar falscheste Anführer – ein Land, das sich wie kaum ein anderes anhängig gemacht hat von russischer Energie, das in seiner Not immer mehr Kohle verfeuert und in der ganzen Welt hektisch Erdgas zusammenkauft. So gerne im politischen Berlin von der neuen Verantwortung die Rede ist, die Deutschland in einer immer unsicheren Welt trage, so schwer tun seine Regierungen sich damit, sobald es konkret wird. Auch in Elmau gab in den zentralen Fragen, allen voran bei die Unterstützung der Ukraine und dem Kampf gegen den Hunger in Ostafrika, nicht der Gastgeber Scholz Takt und Tonlage vor, sondern die amerikanische Delegation.

Pressekontakt:

Straubinger Tagblatt
Ressort Politik/Wirtschaft/Vermischtes
Markus Peherstorfer
Telefon: 09421-940 4441
politik@straubinger-tagblatt.de

Original-Content von: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*