Geeint gegen Russland | Presseportal

Frankfurter Rundschau

Frankfurt (ots)

Der Nato-Gipfel und die Treffen der EU und G7 haben die viel zitierte Zeitenwende ausbuchstabiert. Was noch vor Monaten undenkbar und nicht erstrebenswert schien, ist nun Programm. Die USA und die europäischen Verbündeten wollen zu Recht die Menschen in der Ukraine mit allem unterstützen, was nötig ist, damit sie die von Wladimir Putins Regime angekündigte Vernichtung des Landes verhindern können. Russland ist nicht mehr Partner, sondern Feind, dem der Westen mit allen Mitteln entgegentritt. Und China ist Rivale sowie ein Sicherheitsrisiko. Putin hat mit seinem Krieg also weder die Ukraine besiegt noch die westlichen Demokratien gespalten und geschwächt, sondern gestärkt und geeint – trotz aller politischen Streitereien etwa innerhalb der Europäischen Union. Und der Kreml-Herrscher hat nicht weniger, sondern mehr Nato bekommen. Die USA engagieren sich wieder stärker in Europa, das Militärbündnis stärkt mit vielen Soldaten die Ostflanke und wächst mit Schweden und Finnland im Norden.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*