Karl Lauterbach kann es nicht lassen! Ältere fast komplett geschützt?

Ganz einfach „Fast“ ? Gesundheitsminister Lauterbach Tweetet wieder mal und alle Probleme sind gelöst

 

Lauterbach vergisst dabei das ältere trotz Impfung versterben und durch Impfnebenwirkungen tausende schwer Erkranken. Schwere Erkrankungen bei älteren Menschen führen schneller zum Tod.

Lauterbach Tweet, 19.03.2022:

Tweet Karl Lauterbach 19.03.2022 Screenshot

„Ältere Menschen, die jetzt noch nicht geboostert sind, sollten das sofort tun. Risiko, trotz 2 Impfungen intensivmedizinisch versorgt werden zu müssen, ist bei hoher Fallzahl jetzt nicht gering. Nach 3. Impfung sind auch Ältere fast komplett geschützt.“

Lauterbach redet von „fast“ komplett? Keine Zahlen mehr? Klar keine Zahlen mehr, da es nicht so eingetroffen ist wie vorausgesagt.

 

Impfversagen?

Lieber Lauterbach, wach langsam auf! Keine Impfpflicht! Konzentriert euch lieber mal auf die ca. 5 % – 10% wirklich betroffenen. Etwa 90 % der Bevölkerung braucht keine Impfung! Sie sind fast Immun, stecken nicht nur leicht an, haben leichte oder gar keine Symptome. Das ist fakt!

Tod nach Impfduchbruch

Statistik: Anteil von Impfdurchbrüchen* unter verstorbenen COVID-19-Fällen in Deutschland nach Altersgruppe (Stand: 24. Februar 2022) | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

 

.red.Ray.
Wertheim24, 20.03.2022

 

Faktencheck: Coronaviren belegen den zweiten Platz der häufigsten Erkältungsviren

Der Beitrag Karl Lauterbach kann es nicht lassen! Ältere fast komplett geschützt? erschien zuerst auf Wertheim24.de.

RayMediaNews / Wertheim24.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*