Katja Mast (SPD) kündigt weitere Entlastungen an

rbb – Rundfunk Berlin-Brandenburg

Berlin (ots)

„Es ist klar, dass so ein reiches Land wie Deutschland alles unternehmen muss, um Armut zu vermeiden.“ Katja Mast, parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundesfraktion, hat im ARD-Mittagsmagazin angekündigt, neben den bereits beschlossenen Entlastungspaketen, weitere Entlastungen für Menschen mit wenig Geld auf den Weg zu bringen.

Sie werde sich dafür einsetzen, dass sich niemand aufgrund der steigenden Inflation seinen Lebensunterhalt nicht mehr leisten kann. „Das ist ein großes Versprechen und eine große Kraftanstrengung“, so die SPD-Politikerin. Neben 200-Euro-Bonus und dem Heizkostenzuschuss, die die Bürger aktuell und in den kommenden Monaten entlasten sollen, werde es im Herbst und Winter weitere Hilfen geben. „Und wir werden dann ja noch grundsätzlich reformieren im Rahmen des Bürgergelds, wie die Dinge sich entwickeln, und dann nochmal zu regulären Regelsatzanpassungen kommen um die Jahreswende.“

Mast reagiert damit auch auf Forderungen der Diakonie Deutschland, schnell zusätzliche soziale Sicherungen für armutsbetroffene Familien einzurichten.

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
ARD-Mittagsmagazin
Tel.: 030 – 97993 – 55504
mima@rbb-online.de
www.mittagsmagazin.de
Ihr Rundfunkbeitrag für gutes Programm.

Original-Content von: rbb – Rundfunk Berlin-Brandenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*