Kirche darf keinem egal sein

Stuttgarter Nachrichten




Twitter - X








Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zur Krise der Kirchen (ots)

Es wäre ein krasses Missverständnis, die Krise von Glaube und Kirchen als das Schrumpfen x-beliebiger Vereine abzutun. Gerade in der aufsplitternden Gesellschaft kommt es auf die Strahlkraft dessen an, wofür die Kirchen weithin stehen: Nächstenliebe, Lebenssinn, Verantwortung.

Merkwürdig, dass es beiden Kirchen dermaßen schwerfällt, ihre starke, in den Evangelien verankerte Substanz zeitgemäß zu vermitteln. Zwar haben Bischöfe beider Konfessionen zum Jahreswechsel die Defizite bemerkenswert klar angesprochen. Aber die Trendwende bekommen die Spitzen der Hierarchien nicht hin.

Austritt, Abkehr, Anfeindung sind die falschen Antworten darauf. Mutiges, kritisches Engagement von Gläubigen in der Kirche, positive Auseinandersetzung von außen mit der Kirche – nur das verhindert, dass sich die kirchliche zur gesellschaftlichen Krise auswächst.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Frank Schwaibold
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*