Klavier-Recital : Ian Fountain Live in Wertheim im Schlösschen Hofgarten

 

 

Der Kulturkreis Wertheim veranstaltet das Erste Meisterkonzert im Schlösschen im Jahr 2015.

 

Sonntag, 10. Mai 2015, um 17.00 Uhr, Schlösschen im Hofgarten

 

Das ursprünglich geplante Konzert für Violine und Klavier wurde auf das Jahr 2016 verschoben. Der Kulturkreis Wertheim bieten stattdessen seit längerer Zeit wieder einmal ein Klavier-Recital an.

 

Prof. Ian Fountain (London), Klavier spielt Meisterwerke von Mozart, Beethoven und Schubert.

 

Ian Fountain Klavier
1989 wurde Ian Fountain der jüngste Gewinner des Arthur Rubinstein Piano Masters-Wettbewerb in Tel Aviv im Alter von 19. Er wurde als Chorknabe am New College in Oxford und später am Winchester College erzogen. Später studierte er Klavier bei Sulamita Aronovsky am RNCM.
Seit dieser Zeit hat er eine umfassende und sehr abwechslungsreiche Karriere begonnen, die ihn in viele Länder Europas, in die USA und in den Fernen Osten führte. Er spielte mit Orchestern wie dem London Symphony unter Sir Colin Davis, dem Israel Philharmonic unter Zubin Mehta und der Tschechische Philharmonie unter Jiri Belohlavek. Er trat auch mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin auf, dem London Philharmonic, dem Wiener Kammerorchester, dem Singapore Symphony Orchestra sowie dem Utah Symphony Orchestra. In Moskau wurde er eingeladen, die Saison des Moskauer Konservatoriums 1992/93 zu eröffnen und in Polen spielte er aus Anlass des 150. Todestags Chopins bei Klavierkonzert in Krakau.
Als Solist trat er in großen Zentren wie New York, Chicago, Paris, Berlin, Madrid und Jerusalem auf. Er ist regelmäßiger Gast bei internationalen Festivals wie dem Prager Frühling, dem Schleswig-Holstein-Musikfestival, dem Enescu-Festival (Bukarest). Er hat ein umfangreiches Repertoire von über 60 Konzerten, darunter hat er in einem kompletten Zyklus alle Klavierkonzerte von Mozart aufgeführt. Als Kammermusiker genießt er viele langjährige Kooperationen mit Musikern wie David Geringas, Ulf Hoelscher und dem Mandelring Quartett bei Konzerten und Festivals in Europa, Japan und Korea. Zunehmend widmete er sich in den letzten Jahren dem Dirigieren, vor allem durch seine enge Beziehung zum Israel Chamber Orchestra.
Ian Fountain hat mehrere gefeierte Aufnahmen auf CD vorgelegt. So das Gesamtwerk für Cello und Klavier von Beethoven, Chopin und Mendelssohn und Rachmaninov mit dem Cellisten David Geringas. Im Jahr 2008 arbeitete für den Henle Verlag München an der Herausgabe der Beethoven-Sonaten und Variationen für Klavier und Cello.

 

Seit 2001 hat Ian Fountain eine Klavierprofessor an der Royal Academy of Music in London inne. Jährlich gibt er eine Sommermeisterklasse an der Accademia di Cervo, Italien. Darüber hinaus wird er zu weiteren Meisterkurse auf der ganzen Welt eingeladen. Er ist Jurymitglied bei internationalen Klavierwettbewerben, darunter beim Arthur Rubinstein-Wettbewerb im Jahr 2011.

 

Auf dem Programm steht Mozarts Es-Dur Sonate (K282), die Appassionata (Op. 57) von Beethoven und die B-Dur Sonate (D 960) von Schubert.

 

Eintritt: 20 und 14 Euro, 50% Ermäßigung für Schüler und Studenten, 2 Euro Abendkassenaufschlag Vorverkauf: Volksbank Main-Tauber eG, Rechte Tauberstr. 1, 97877 Wertheim,

Frau Rieger-Schunder, Tel. 0 93 42 / 3 00 31 71

 

Der Vorverkauf hat schon begonnen.

 

www.kulturkreis-wertheim.de

 

 

 

Stefan Blido

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*