Klimawandel Theorie: Lauterbach warnt vor Übertritt von Viren von Tier zu Mensch

Karls Lauterbach bei Hart aber fair - 23.09.2019,

Lauterbach Tweet xxxx, 02.05.2022

Wieder eine Angstmacher-Studie?

Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach weist auf eine Studie hin und warnt vor Übertritt von Viren von Tier zu Mensch durch den Klimawandel. Die vorhergesagten, hohen Klimawandeltemperaturen, +2 Grad Celsius etwa, haben wir jetzt schon am und um den Äquator herum. Und auch am Mittelmeer herum bis zu 50° C.. Interessanterweise haben wird dort keine massiven bekannten Übertragungen irgendwelcher Viren von Tier auf Mensch. Warum sollte es in Zukunft vermehrt passieren?

 

Original Tweet:

„Diese wichtige Studie aus den US zeigt, dass das Risikos des Übertritts von Viren von Tier zu Mensch durch den Klimawandel rasant ansteigt. Das Potential zukünftiger Pandemien steigt sehr stark an. Ein besserer Schutz vor Pandemien ist dringend notwendig“

 

Lauterbach Angstmacher Tweet 02.05.2022 – 2 – Twitter Screenshot

Maßnahmen gegen Klimawandel und Virenpandemie

Kommt jetzt eine Mischung von Maßnahmen gegen Klimawandel und Vire-Pandemie in einem? Karl Lauterbach will Schutz durch Angst erzwingen. Es gibt in Wirklichkeit gefühlt keinen echten Schutz vor Pandemien, diese kommen und verschwinden von alleine im Normalfall. Auf etwas vorbereiten, was es nicht gibt, ist nicht wirklich möglich. Das haben wir auch bei der Corona-Pandemie erlebt, die von 2021/2013 als Möglichkeit im Bundestag vorhergesagt wurde und wir doch von Covid-19 hilflos überrascht wurden, z. B. gab es fast keine Masken.

.red.Ray.,
Wertheim, 02.05.2022

 

 

Faktencheck: Coronaviren belegen den zweiten Platz der häufigsten Erkältungsviren

 

Der Beitrag Klimawandel Theorie: Lauterbach warnt vor Übertritt von Viren von Tier zu Mensch erschien zuerst auf Wertheim24.de.

RayMediaNews / Wertheim24.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*