Klotzen, nicht kleckern | Presseportal

Frankfurter Rundschau

Frankfurt (ots)

Es muss verhindert werden, dass aufgrund finanzieller Not diejenigen die Oberhand gewinnen, die lieber mit Putin kooperieren und die Ukraine opfern wollen, in der naiven Vorstellung, dann die heile Vorkriegswelt wieder herstellen zu können. Dabei ist nachvollziehbar, dass sich Menschen beim Blick ins Portemonnaie fragen, was sie ein Krieg zwischen zwei früheren Sowjetrepubliken angeht und warum sie dafür draufzahlen sollen. Darauf muss die Regierung reagieren. Es geht um nichts Geringeres als die Verteidigung der Demokratie und ihrer Werte. Das hat auch in Friedenszeiten ihren Preis. Ein paar Milliarden hier und da werden nicht reichen, um soziale Verwerfungen zu verhindern. Österreich hat hier eine einfache Lösung gefunden: Jeder Haushalt bekommt einen Energiescheck, der beim Versorger eingelöst werden kann – aber nur, wenn das Einkommen niedriger als 55 000 Euro ist. Stichprobenartige Kontrollen sollen ausreichen. Ähnlich pragmatische Lösungen sind auch hierzulande nötig.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*