Michael Bloss (Grüne): EU muss gemeinsam Gas einkaufen

PHOENIX

Bonn (ots)

Michael Bloss, Grüner EU-Parlamentarier und Mitglied im Energieausschuss des Europäischen Parlaments, fordert ein gemeinsames Vorgehen der EU beim Einkauf von Gas. Nur so könne verhindert werden, dass die Preise, auch die für Strom, weiter stark ansteigen. „Wir müssen gemeinsam als Europäische Union auf dem Weltmarkt Gas einkaufen, bisher kauft jeder allein und treibt somit die Preise in die Höhe, davon müssen wir wegkommen“, sagte Bloss bei phoenix. Gemeinsam sei man stark. „Wenn Europa als Ganzes arbeitet, dann sind wir stark und können auch die Preise nach unten bringen“, so Bloss weiter.

Eine Übergewinnsteuer befürwortet der Grünen Politiker ausdrücklich, plädiert allerdings dafür, diese auf fossile Energien zu begrenzen und die erneuerbaren auszuschließen, anders als Wirtschaftsminister Robert Habeck es jüngst vorgeschlagen hatte. „Besser als die Preise zu deckeln, wäre, jetzt zu sagen, wir machen eine Übergewinnsteuer für die fossilen Energien und verteilen das Geld dann gezielt an ärmere Haushalte, die entlastet werden müssen“, sagte Bloss. „Die riesengroßen Übergewinne, gerade aus fossilen Energien, die sind obszön und die müssen abgeschöpft werden.“

Mit Blick auf mögliche Engpässe bei der Stromversorgung in den kommenden Monaten und den damit einhergehende Forderungen Atomkraftwerke länger am Netz zu lassen, betonte Bloss: „Der Atomausstieg muss kommen, da haben wir jetzt Jahre für gekämpft.“ Wirkliche Probleme bei der Stromversorgung gäbe es nur in Bayern und diese seien hausgemacht, „weil die CSU es jahrelang verschlafen hat, den Netzausbau zu beschleunigen, weil sie die Leitungen nicht haben, von Norden oder wo die Windkraft herkommt nach Bayern und weil sie verhindern, dass in Bayern selbst die Windkraft ausgebaut wird“, so der Energieexperte der Grünen gegenüber phoenix.

Das komplette Interview sehen Sie hier: https://youtu.be/6xCEAxKQgek

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 192
kommunikation@phoenix.de
Twitter.com: phoenix_de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*