Mitteldeutsche Zeitung zu China/Taiwan | Presseportal

Mitteldeutsche Zeitung

Halle/MZ (ots)

Europa und besonders Deutschland müssen jedoch dringend weitere Lehren ziehen – und ihre Abhängigkeit von China prüfen. Wir sollten uns klarmachen, dass Ex-Kanzlerin Angela Merkel (CDU) auch gegenüber China eher einen Schmusekurs als eine kritische Partnerschaft pflegte – und im Falle eines weiteren Krisenherdes das nächste böse Erwachen droht. Dass heißt nicht, dass der Westen aktiv Rückzug, Systemwettbewerb und Blockbildung betreiben sollte. Es heißt aber, Alternativen dazu aufzubauen, dass China als Markt und Billigwerkbank bisher die einfachste Lösung war.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Marc Rath
Telefon: 0345 565 4200
marc.rath@mz.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*