Mitteldeutsche Zeitung zu Trump | Presseportal

Mitteldeutsche Zeitung

Halle/MZ (ots)

Nach seiner Niederlage vor vier Jahren hat Trump einen Putschversuch angezettelt. Er muss sich in vier Strafverfahren verantworten. Seine Rhetorik bedient offen faschistische Stereotypen. Trotzdem ist seine innerparteiliche Zustimmungsrate in Iowa binnen eines Jahres auf über 50 Prozent gestiegen. Für seine Konkurrenten sieht es schlecht aus: Der seit Monaten schwächelnde Ex-Hoffnungsträger Ron DeSantis hat keine realistische Chance, die Mehrheit der Delegiertenstimmen zu gewinnen. Der Aufstieg von Ex-UN-Botschafterin Nikki Haley wurde jäh abgebremst.

Nach der Wahlnacht von Iowa muss man nüchtern feststellen: Die republikanische Partei hat sich Trump komplett unterworfen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Marc Rath
Telefon: 0345 565 4200
marc.rath@mz.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*