Mitteldeutsche Zeitung zu Ukraine/Getreide | Presseportal

Mitteldeutsche Zeitung

Halle (ots)

Die Ukraine und Russland machen Fortschritte bei der Öffnung der blockierten Schwarzmeerhäfen. Viele Tonnen Getreide warten in den Häfen auf den Export und könnten in vielen Ländern eine Hungersnot abwenden. Von der Ukraine kommen optimistische Signale, Russland hat nicht widersprochen. Das Vermittlungsland Türkei kündigt für kommende Woche ein Abkommen an. Wie gerne würde man da einstimmen: Endlich würde sich mal etwas zum Besseren wenden. Aber für großen Optimismus gibt es keinen Anlass. Russland hat sich bislang nicht als verlässlicher Verhandlungspartner erwiesen. Es hat vor allem ein Interesse daran, nicht zu deutlich als Blockierer dazustehen – denn das passt nicht in seine Propagandastrategie.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Marc Rath
Telefon: 0345 565 4200
marc.rath@mz.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*