Mitteldeutsche Zeitung zu Uniper | Presseportal

Mitteldeutsche Zeitung

Halle/MZ (ots)

Der Energiekonzern ist auf absehbare Zeit systemrelevant, die eilig gebastelte Gasumlage kann ihren Zweck offenbar nicht erfüllen. Am Ende wird der Staat einen Zusammenbruch verhindern müssen. Insofern wäre der Griff nach der Mehrheit logisch: Wer zahlt, muss auch bestimmen können. Aber der schwierigere Teil kommt danach.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Marc Rath
Telefon: 0345 565 4200
marc.rath@mz.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*