Mitteldeutsche Zeitung zu US-Vorwahlen/Trump | Presseportal

Mitteldeutsche Zeitung

Halle (ots)

Damit steht den USA im November höchstwahrscheinlich eine Neuauflage des Duells Joe Biden gegen Donald Trump bevor. Eine trübe Perspektive: Beide Kandidaten sind um die 80 Jahre alt und mit keinem verbindet sich viel Hoffnung. Die Demokraten könnten zwar darauf setzen, dass Biden gegen Trump leichter als gegen andere Bewerber siegen kann – einmal hat es ja schon funktioniert. Doch Trumps Umfragewerte steigen trotz seiner Strafverfahren, während Bidens trotz guter Arbeitsmarktlage fallen. Die Demokraten müssen daher endlich aus der Defensive kommen, ihre Politik besser verkaufen und dem Präsidenten jüngere, beliebtere Unterstützer an die Seite stellen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Marc Rath
Telefon: 0345 565 4200
marc.rath@mz.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*