Mitteldeutsche Zeitung zum Börsengang von Porsche

Mitteldeutsche Zeitung

Halle/MZ (ots)

Dank des großen Namens bekommt dieser Börsengang zwar viel Aufmerksamkeit, über die aktuelle Stimmung am Kapitalmarkt sagt er aber wenig. Er wird sie auch nicht besonders beeinflussen. Zu viel ist anders an diesem Geschäft. Zum einen hat Porsche tatsächlich eine Ausnahmestellung. Die Mischung aus Luxus, Technologie und Markenwert ist schwer kopierbar und damit auch in schwierigen Zeiten attraktiv. Zum anderen geht es den Initiatoren nicht um maximalen Erlös.

Die treibende Kraft sind die Familien Porsche und Piëch, und die wollen mehr Macht beim Sportwagenhersteller zum günstigen Einstandspreis.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Marc Rath
Telefon: 0345 565 4200
marc.rath@mz.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*