Mitteldeutsche Zeitung zum Mobilitätsgipfel | Presseportal

Mitteldeutsche Zeitung

Halle/MZ (ots)

Eine echte Verkehrswende braucht weit mehr als E-Wagen, den Verzicht auf unnötige Autofahrten und ein bundesweites Tempolimit. Was Deutschland braucht, ist ein Wurf, dessen Größe der Energiewende gleichkommt. An dieser ackert Deutschland seit der rot-grünen Bundesregierung von 1998, während im Verkehrsbereich Stillstand herrscht: Zunächst waren die SPD-Verkehrsminister mit der Privatisierung der Bahn beschäftigt, dann kümmerten sich die CSU-Verkehrsminister um neue Autobahnen in Bayern, und nun achtet die FDP auf die Verhinderung des Tempolimits und auf den Neubau von Autobahnen. Was fehlt, sind nicht Rad- und Bahn-Vertreter beim Autogipfel, sondern Fahrradstädte-Gipfel, Schienen-Konferenzen und Gesetzespakete zur Erstellung von Stufenplänen für den Mobilitätsumbau.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Marc Rath
Telefon: 0345 565 4200
marc.rath@mz.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*