Mitteldeutsche Zeitung zur Euro-7-Norm | Presseportal

Mitteldeutsche Zeitung

Halle/MZ (ots)

Für die Umwelt bringen die neuen Regeln wenig. Der ökologische Erfolg ist also bescheiden, der Aufwand aber beträchtlich. Der Feinschliff am Konzept – es fehlen noch viele Definitionen und Testprozeduren – und die Abstimmung der Technik darauf erfordern so viel Arbeit, dass es bis 2025 eng wird. Abgesehen davon, dass just zu dieser Zeit der Absatz der Verbrennungsmotoren einknicken wird, weil zehn Jahr später Schluss mit Dieseln und Benzinern sein soll.

So stehen die neuen Regeln in einer schlechten Tradition: Die eine Seite brüstet sich mit ambitionierten Umweltzielen, und die andere feilt so lange am Kleingedruckten, bis man sagen kann, sie würden erreicht. Aber der Umwelt wäre mehr gedient, wenn man Zeit, Geld und Hirnzellen in die Umsetzung der vielen Elektrostrategien stecken würde.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Marc Rath
Telefon: 0345 565 4200
marc.rath@mz.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*