NATO kann Putin in der Ukraine besiegen

Militärische Expansionspolitik

Putins Armee muss in der Ukraine besiegt werden. Die militärische Expansionspolitik von Putin darf nicht geduldet werden. Die NATO darf und kann alle Staaten in den Verteidigungsbund aufnehmen, die es wünschen und gestellte Voraussetzungen erfüllen. Auch Schweden und Finnland. Die Drohungen von Putin gegenüber der Aufnahme sollten nicht beachtet werden.

 

NATO Unterstützung für Ukraine?

Die NATO ist stark. Die stärkste Militärmacht, die es je gegeben hat. NATO sollte die Ukraine offen unterstützen und die russische Armee dort besiegen, ohne Russland direkt zu bedrohen. Der Krieg ist Lokal und sollte Lokal bleiben. Bis Russland in der Ukraine besiegt wird.

Russischer Angriff auf einen NATO Staat?

Russland hat militärisch keine Chance gegen die übermächtige NATO. Jeder Angriff auf einen NATO-Staat würde ein Bündnisfall auslösen und einen Angriff auf Russland bedeuten und das Ende von Russland, so oder so. Das weiß die Atommacht Russland und droht mit neuesten Atomraketen.

 

Atomkrieg?

Einen Atomkrieg will niemand, auch Russland nicht. Deswegen wird es keinen Angriff von Putins Armee auf einen NATO-Staat geben und auch deshalb schon wird es keinen Angriff auf Russland geben. Niemand will einen Atombombenangriff auf sein Territorium. Das ist eigentlich allen klar.

.red.Ray.
Wertheim, 22.04.2022

 

 

Faktencheck: Christoph Kolumbus war ein Querdenker!

 

 

Der Beitrag NATO kann Putin in der Ukraine besiegen erschien zuerst auf Wertheim24.de.

RayMediaNews / Wertheim24.de

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*