Neue Impftheorie von Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach

Karl Lauterbachs Angstmacher Tweet Nr. xxxx von heute

„Eine wichtige Corona-Studie der Uni Freiburg, interpretiert von @EricTopol
. Die Studie legt nahe, daß Impfungen vor neuen Varianten des Coronavirus wahrscheinlich besser schützen als eine durchgemachte Infektion. Auch Genese profitieren von der Impfung. Das wird im Herbst wichtig“

Wie Glücksspiele

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach , der fast alles was er uns erklärt, mit wahrscheinlich, möglich, vielleicht etc. etc. umschreibt, scheint wirklich fast nichts genau zu wissen bezüglich Corona und Corona Entwicklung. Irgendwelche Studien, die eben nichts Aussagen, sondern eben nur mit „Wahrscheinlich“ gedeutet werden können, sind wie Glücksspiele.

Lauterbach Angstmacher Tweet 29.04.2022 – Twitter Screenshot


Studienpräsentationen

Seine Studienpräsentationen mit „wahrscheinlich“ kann er langsam für sich behalten. Corona ist „wahrscheinlich“ vorbei im Herbst 2022. So sagen wir das eben.

Warum er bis jetzt nicht zurückgetreten ist, können wir nicht sagen, aber dass er zurücktreten sollte wünschen wir uns. Das wünschen sich sehr viele. Vielleicht will den Job niemand mehr machen, weil es nur noch auf Corona fixiert ist.

Naja, schauen wir wie es weitergeht.

 

.red.Ray.,
Wertheim 29.04.2022

 

https://wertheim24.de/faktencheck-erneut-falsche-behauptung-von-karl-lauterbach/

Der Beitrag Neue Impftheorie von Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach erschien zuerst auf Wertheim24.de.

RayMediaNews / Wertheim24.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*