Nominees für den ersten German SDG Award auf der COP 27 bekanntgegeben / 16 Projekte …

Senat der Wirtschaft Deutschland

Bonn/Berlin/Sharm el Sheikh (ots)

Im Rahmen der UN-Klimaschutzkonferenz COP 27 in Sharm el Sheikh, Ägypten, sind am Mitwochmittag die Nominierten für den ersten German SDG Award bekannt gegeben worden.

UNIDO-Generaldirektor Dr. Gerd Müller, Juryvorsitzender Ashok Sridharan und die Vorstände des Senats der Wirtschaft, Norbert Streveld und Dr. Christoph Brüssel, benannten im United Nations Climate Change Pavilion die folgenden Kandidaten:

Kategorie Unternehmen:

Erneuerbare Energielösungen für Wasseraufbereitungsanlagen – Boreal Light GmbH

Klimaneutrale Baustoffe in Uganda – Impact Building Solutions Foundation Ltd.

Siegel für nachhaltigen Weinanbau – Fair and Green e.V.

Fensterprofil-Recycling – Deceuninck Germany GmbH

Fair Trade Pioniere – GEPA mbH

IT-Refurbishing & Remarketing IT-Geräte – AfB social & green IT gGmbH

Kategorie Städte / Gemeinden / Landkreise

Nachhaltigkeitsstrategie – Gemeinde Klixbüll

Nachhaltigkeitskonzept – Kreis Euskirchen

Ortsentwicklungskonzept – St. Peter-Ording

Bundesgartenschau – Mannheim

Nachhaltigkeitskonzept – Stadt Geestland

Kategorie Jugend & Bildung

youpaN – Stiftung Bildung

Naturschutz2go – Jonte Mai

Virtuelle 360Grad Bildungs-Rundgänge – kollektiv ZUKUNFT

Schulnetzwerk Deutschland und Mittlerer Osten – Walther-Lehmkuhl-Schule (WLS)

Klasse! Im Grünen – Stadtpark Norderstedt GmbH

Die Bekanntgabe der Nominees konnte online am Livestream verfolgt werden.

Die SDG’s enthalten viele Kernbotschaften der ökologisch sozialen Marktwirtschaft, daher verleiht der Senat der Wirtschaft in diesem Jahr den ersten German SDG Award. Ziel der Auszeichnung ist es, durch die Würdigung vorbildhafter SDG-Leuchtturmprojekte , immer mehr Menschen, Unternehmen und Organisationen zu mehr Nachhaltigkeit zu inspirieren und motivieren.

Die Verleihung des Preises erfolgt dann am 10. Dezember in München. Auch dort wird der frühere Bundesminister und heutige UNIDO Generaldirektor Dr. Gerd Müller die Verleihung begleiten.

Pressekontakt:

Marc Härthe / 0160-743 79 43 / marc.haerthe@senat-deutschland.de

Original-Content von: Senat der Wirtschaft Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*