NRW-Krankenhäuser begrüßen Ende der Isolationspflicht / Masken- und Testpflicht in …

Neue Westfälische (Bielefeld)

Bielefeld (ots)

NRW-Krankenhäuser begrüßen Ende der Isolationspflicht / Masken- und Testpflicht in Kliniken wegen Karneval weiter wichtig

Bielefeld. Die Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen begrüßen das Ende der Isolationspflicht und blicken der Karnevalszeit optimistisch entgegen. „Wir haben Verständnis dafür, dass die Isolationspflicht aufgehoben wird. Damit kommt es jetzt auf Eigenverantwortung an“, sagt der Geschäftsführer der Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen, Matthias Blum, der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen (Donnerstagausgabe). „In den vergangenen Wochen ist die Belastung der Krankenhäuser durch positiv auf Corona getestete Patientinnen und Patienten deutlich zurückgegangen“, sagt Blum. Eine Überlastung der Intensivkapazitäten durch Corona-Fälle besteht somit nicht mehr.

Die Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen hält es auch für „angemessen“, die Maskenpflicht im Nahverkehr nun auslaufen zu lassen. Zugleich begrüßt die KGNW, dass die Masken- und Testpflicht in den NRW-Krankenhäusern noch bis zum 7. April bestehen bleibt. Man sehe der jetzt auf ihren Höhepunkt zusteuernden Karnevalssaison optimistisch, aber weiterhin wachsam entgegen, sagt Blum. „Dieser zeitliche Puffer ist allerdings auch wichtig, um eine durch die tollen Tage möglicherweise beförderte Infektionswelle in ihren Folgen begrenzen zu können.“

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*