Frédéric Otterbach zählt wieder zu den Besten.Qualifiziert für „Jugend musiziert“ auf Bundesebene

Frédéric Otterbach (rechts) und seine Duo-Partnerin Roberta Verna haben sich für den Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ qualifiziert. Foto: Stadtverwaltung

Pressemitteilung von Freitag, 3. April 2015
Stadt Wertheim

Frédéric
Otterbach zählt wieder zu den Besten
Qualifiziert für „Jugend musiziert“ auf
Bundesebene

Wertheim. Mit Frédéric Otterbach hat ein weiterer Wertheimer
Schüler beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ ein großartiges Ergebnis
erzielt. Er erhielt einen ersten Preis und die Weiterleitung zum
Bundeswettbewerb.

Der 17-jährige Frédéric Otterbach war zum bayerischen
Landeswettbewerb in Bayreuth angetreten. Er nimmt Unterricht in der
Klavierklasse von András Hamary am Pre-College der Würzburger Hochschule für
Musik. Zusammen mit seiner Würzburger Duo-Partnerin Roberta Verna, Violine,
überzeugte er die Jury in Bayreuth mit einem anspruchsvollen
Wettbewerbsprogramm.


In der Altersklasse V erhielt das Duo mit 24 Punkten die
höchste Bewertung, einen ersten Preis und damit die Weiterleitung zum
Bundeswettbewerb. Dieser findet an Pfingsten in Hamburg statt. Frédéric
Otterbach war vor seinem Wechsel nach Würzburg Schüler von Fedra Blido an der
Städtischen Jugendmusikschule Wertheim. Seit Jahren zählt er zu den
Leistungsträgern. Für den Bundeswettbewerb hat er sich bereits zweimal
qualifiziert. 2012 gewann er gemeinsam mit Paula Matuschinski einen ersten
Preis, im letzten Jahr in der Wertung „Klavier solo“ einen zweiten Preis.

Mit
seiner Duo-Partnerin von 2012, Paula Matuschinski aus Wertheim, wird es ein
Wiedersehen in Hamburg geben. Sie hat sich beim bayerischen Landeswettbewerb in
der gleichen Altersklasse ebenfalls für den Bundeswettbewerb qualifiziert.
Gemeinsam mit ihrem Duopartner Johannes Hiebl aus Kitzingen erreichte sie mit 23
Punkten ebenfalls einen ersten Preis.

– – –

Dieser Meldung ist ein
Medium
zugeordnet:

JuMu-Land-2015-Otterbach
http://www.presse-service.de/medienarchiv.cfm?medien_id=148316

Stadtverwaltung
Wertheim
– Presse und Information –

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*