Presse-Einladung zum Parteitag der Friseure am 15. Januar 2024 im Admiralspalast in Berlin

imSalon




Twitter - X








Berlin (ots)

15 Uhr Podiumsdiskussion mit Staatssekretär Kellner und Richard D. Precht // 16 Uhr Übergabe des Forderungspapiers ans Wirtschaftsministerium // 7% Mwst. // Friseur von Steuer absetzen // Prämie für Ausbildung // Schwarzarbeit bekämpfen // Friseurinnen und Friseure sowie Verbände und Industrievertreter kommen zusammen und diskutieren über die großen Probleme ihrer Branche.

Im Zentrum der Debatte steht ein Forderungspapier, mit dem sich die Friseurinnen und Friseure an die Politik wenden, um für ihren Berufsstand zukunftsfähige Lösungen zu erwirken. Wir laden Sie zum Polit-Talk sowie zur Übergabe des Forderungspapiers an das Wirtschaftsministerium ein:

Montag, 15. Januar 2024 
Parteitag der Friseure: Zukunftskongress FriseurHandwerk 
Admiralspalast, Friedrichstraße 101, 10117 Berlin
14 Uhr Key Note von Richard David Precht
15 Uhr Podiumsdiskussion: Zukunft Friseur & Handwerk - Was wir von der Politik brauchen
Es diskutieren: 
- Richard David Precht, Autor und Philosoph 
- Michael Kellner, parl. Staatssekretär, Wirtschaftsministerium 
- Jörg Dittrich, Präsident Zentralverband des Deutschen Handwerks 
- Manuela Härtelt-Dören, Präsidentin Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks 
- Heiko Schneider, Friseur-Unternehmer 
- Filiz Erdogu, Friseur-Unternehmerin
16:05 Uhr Übergabe des Forderungspapiers
Die Branchenvertreter überreichen das Forderungspapier an den Staatssekretär Michael Kellner  vom Wirtschaftsministerium.

Nutzen Sie vor Ort die Chance, sich mit der Präsidentin des Zentralverbands des deutschen Friseurhandwerks, Manuela Härtelt-Dören, und zahlreichen Friseurunternehmerinnen und -unternehmern auszutauschen.

Im Anschluss sind weitere Interviews möglich. Auch die Vertreter aus der Industrie stehen zur Verfügung: Geschäftsführung von BaBylissPRO, Efalock, Euro Friwa, Glynt, Kao Salon Division, Revlon Professional, Schwarzkopf Professional, Wella Company, Wild Beauty.

Mehr auf https://imsalon.de/zukunftskongress-friseurhandwerk/

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme per E-Mail an virginie.siems@ministrygroup.de an und nennen Sie uns Ihren Wunsch-Gesprächspartner.

Weiterführende Presse-Informationen entnehmen Sie bitte unserem Presse-Kit auf https://ots.de/azndQc

Pressekontakt:

Ministry Group GmbH
Virginie Siems
Stadtdeich 2-4
20097 Hamburg
virginie.siems@ministrygroup.de
Tel. +49 40 27 15 15 30
www.ministrygroup.de

Original-Content von: imSalon, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*