Presseeinladung: Gemeinsamer Appell anlässlich Deutschlandbesuchs von Verteter:innen …

Robert Bosch Stiftung GmbH

Berlin (ots)

Der Anstieg des Meeresspiegels hat sich in den vergangenen zehn Jahren verdoppelt. Das gab die Weltorganisation für Meteorologie im April bekannt. Für einige Pazifikinseln ist das eine existenzielle Bedrohung: Sie werden innerhalb der nächsten Jahrzehnte dauerhaft überflutet werden. Vertreter:innen des pazifischen Inselstaats Tuvalu reisen auf Einladung der Robert Bosch Stiftung zu politischen Gesprächen nach Deutschland. Aus diesem Anlass richten die Stiftung, das Global Centre for Climate Mobility und die Rising Nations Initiative – ein Zusammenschluss der Staatschefs pazifischer Inseln – einen gemeinsamen Appell an die deutsche Bundesregierung. Darin fordern sie Deutschland auf, die Zukunft der pazifischen Inselstaaten zu einem Kernthema seiner Klimaaußenpolitik zu machen und eine Lösung für diese bedrohten Länder zu finden.

Wir laden Sie als Pressevertreter:in herzlich ein zur Vorstellung des Appells in unserem exklusiven Pressegespräch

Wann: Dienstag, 23. Mai 2023, 11:00- 11:45 Uhr

Wo: Robert Bosch Stiftung, Französische Straße 32, 10117 Berlin.

Sollten Sie nur online teilnehmen können, senden wir Ihnen gern einen Teilnahmelink zu.

Es sprechen:

  • Botschafter Samuelu Laloniu, Sonderbeauftragter von Tuvalu und Vertreter der Rising Nations Initiative
  • Grace Malie, Jugenddelegierte der Rising Nations Initiative
  • Kamal Amakrane, Direktor des UN Global Centre for Climate Mobility und derzeit Richard v. Weizsäcker-Fellow an der Robert Bosch Academy in Berlin
  • Dr. Raphaela Schweiger, Teamleiterin Migration, Robert Bosch Stiftung.

Moderation: Kerstin Lohse, Bereichsleiterin Kommunikation der Robert Bosch Stiftung.

Veranstaltungssprache ist Englisch. Bitte akkreditieren Sie sich bis zum 19. Mai unter presse@bosch-stiftung.de.

Pressekontakt:

Julia Rommel
Pressereferentin, Kommunikation

Robert Bosch Stiftung GmbH
Heidehofstr. 31 · 70184 Stuttgart · Germany
Tel. +49 711 46084-750
julia.rommel@bosch-stiftung.de
www.bosch-stiftung.de

Original-Content von: Robert Bosch Stiftung GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*