Rathausbetrieb in Wertheim wird stark eingeschränkt und komplett geschlossen

Schild Rathaus Wertheim Foto: RayMedia.de

[ad_1]

Die Stadtverwaltung setzt die dringende Empfehlung der Bund-Länder-Konferenz um, dass während des Lockdowns auch möglichst viele Unternehmen durch Betriebsferien zur Vermeidung sozialer Kontakte beitragen sollen. Das Rathaus wird vom 21. Dezember bis 6. Januar für den Besucherverkehr geschlossen.

Zwischen Weihnachten und Silvester, also vom 28. bis 30. Dezember, ruht der Verwaltungsbetrieb komplett. In den Tagen vor Weihnachten und nach Silvester bleibt das Rathaus für Besucher ebenfalls geschlossen, ist aber für die Bürgerinnen und Bürger in dringenden Angelegenheiten erreichbar.

Das heißt konkret: Vom 21. bis 23. Dezember sowie am 4. und 5. Januar läuft der Rathausbetrieb in reduziertem Umfang zwar weiter, aber aus Gründen des Gesundheitsschutzes ohne persönliche Kontakte. Die Verwaltung steht den Bürgerinnen und Bürgern in diesen Zeiträumen telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung. Die Telefonzentrale der Stadtverwaltung ist zu den üblichen Öffnungszeiten unter der Nummer 09342 / 301-0 erreichbar. Die Kontaktdaten der Ansprechpartner sind außerdem auf der städtischen Internetseite unter www.wertheim.de/Bürgerservice abrufbar. Auch Anfragen, die per Post eingehen, werden selbstverständlich bearbeitet. Für alle wichtigen Bürgerdienste insbesondere im Bereich Ordnungsamt, Standesamt und Bürger-Service-Zentrum ist eine Notbesetzung gewährleistet.

Aufschiebbare Anliegen werden ab Donnerstag, 7. Januar, wieder bearbeitet. Ab dann sind auch wieder Rathausbesuche nach vorheriger telefonischer Vereinbarung möglich.

Quelle : Wertheim.de

[ad_2]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016