Sommerreise 2022 führt Verteidigungsministerin zum Sanitätsdienst nach München

Presse- und Informationszentrum des Sanitätsdienstes der Bundeswehr

Ein Dokument

München (ots)

Am 21. Juli 2022 besucht die Bundesministerin der Verteidigung, Christine Lambrecht, während ihrer Sommerreise die Sanitätsakademie der Bundeswehr in München.

Im Zuge des Besuchs wird die Ministerin einen praktischen Einblick in die Ausbildung des Feldwebel- und Offiziernachwuchses an der Akademie erhalten. Am Institut für Mikrobiologie, das nach erfolgreichen Beiträgen zur Genom-Sequenzierung während der Corona-Pandemie und zuletzt auch durch den Nachweis des ersten deutschen Affenpocken-Falls in Erscheinung getreten ist, erhält sie zudem einen umfassenden Überblick über die Leistungsfähigkeit der Forschungseinrichtung.

Anschließend ist ein Pressestatement der Ministerin geplant.

Die Dienststelle in der Ernst-von-Bergmann-Kaserne im Münchner Norden ist die zentrale Einrichtung für die sanitätsdienstliche Ausbildung in den Streitkräften. Als Koordinierungsstelle für die wehrmedizinische Forschung obliegt der Sanitätsakademie die Entwicklung von sanitätsdienstlichen Konzepten, Fähigkeiten und Technologien.

Mit seinen drei unterstellten Ressortforschungsinstituten, dem Institut für Radiobiologie, dem Institut für Mikrobiologie sowie dem Institut für Pharmakologie und Toxikologie, bildet die Akademie überdies das Kompetenzzentrum für den medizinischen ABC-Schutz.

Wir laden Sie ein, den Termin der Bundesministerin am 21. Juli 2022 zu begleiten.

Hinweis für die Medien

Interessierte Medienvertretende werden gebeten, sich mit beiliegendem

Akkreditierungsformular bis 20. Juli 2022, 12:00 Uhr unter u.a. Email-Adresse anzumelden.

Kontakt: Oberstleutnant Matthias Frank

Festnetz: +49 (0) 261/896-13300

Email: pizsanitaetsdienst@bundeswehr.org

Treffpunkt am 21. Juli 2022 bis 11:20 Uhr vor der Hauptwache:

Ort: Sanitätsakademie der Bundeswehr

Ernst-von-Bergmann-Kaserne

Neuherbergstraße 11

80937 München

Pressekontakt:

Presse- und Informationszentrum des Sanitätsdienstes der Bundeswehr
Telefon: 0261 896 13103
pizsanitaetsdienst@bundeswehr.org

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*