Stress für die Grünen | Presseportal

Frankfurter Rundschau

Frankfurter Rundschau (ots)

Die Ökopartei steht unter Druck, von außen und von innen. Wann hat es zuletzt einen scharfen Protestbrief gegen die eigenen Leute gegeben, der von 2000 Mitgliedern unterzeichnet wurde? Die grüne Basis, die den Verzicht auf die Räumung von Lützerath fordert, um das Abbaggern der Braunkohle unter dem Dorf zu verhindern, setzt ein beeindruckendes Zeichen.

Aber wohlgemerkt: Die Unterschriften stammen von Mitgliedern. Insofern ist der Brief auch Beleg dafür, dass ein nicht geringer Teil der Klimaschutzbewegung nach wie vor oder gerade jetzt in der Partei engagiert ist.

Die Grünen brauchen diesen Druck, und in gewisser Weise können sie dafür dankbar sein. Die Besetzungen belegen: Die Grünen sind die Partei, von denen die Klimaschützerinnen und Klimaschützer noch etwas erwarten. Bei Union, SPD und FDP haben sie die Hoffnung aufgegeben. Dabei wäre der Protest in NRW ebenso wie seinerzeit in Hessen bei diesen Parteien angebrachter gewesen.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*