Stuttgarter Nachrichten Kommentar: Gas-Umlage – Geringverdiener brauchen schnelle Hilfe

Stuttgarter Nachrichten

Stuttgart (ots)

Hatte Kanzler Olaf Scholz (SPD) vor wenigen Tagen noch von einer jährlichen Belastung von 200 bis 300 Euro für eine vierköpfige Familie gesprochen, rechnen Experten inzwischen mit deutlich mehr. Die Umlage könnte einen Betrag von tausend Euro im Jahr für den einzelnen Haushalt überschreiten, wenn die Importpreise für Gas weiter extrem steigen. Mit Beginn der Umlage am 1. Oktober muss es eine wirksame Entlastung aller Bürger geben, die nur ein geringes oder sogar sehr geringes Einkommen haben. Damit bis zum neuen Jahr zu warten, wie anscheinend in Berlin geplant, wird der Dramatik nicht gerecht.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Frank Schwaibold
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*