Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zu Mercedes Quartalszahlen

Stuttgarter Nachrichten

Stuttgart (ots)

Mitten in der Krise steigert Mercedes die Ertragskraft weiter und erzielt im Autogeschäft mit 14,2 Prozent eine Rendite, auf die es bisher allenfalls die profitabelsten Hersteller der Welt wie etwa Porsche brachten. Während die Zahl der verkauften Autos deutlich fällt, steigen Umsatz und Gewinn beträchtlich. Das zeigt, wie wirkungsvoll in dieser Situation die Strategie ist, die knappen Halbleiterkomponenten bei den teuersten Fahrzeugen einzusetzen. Doch nur noch auf reiche Käufer zu setzen birgt gleichwohl Risiken, denn gerade ein Luxusanbieter wie Mercedes steht vor horrenden Investitionen in Technologien bis hin zum autonomen Fahren. Zum Preis der Strategie gehört auch, dass treue Kundengruppen wie Taxifahrer vor den Kopf gestoßen und durch andere Käuferschichten ersetzt werden.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Frank Schwaibold
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*