Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zur Senkung von Standards bei der Kita-Betreuung

Stuttgarter Nachrichten

Stuttgart (ots)

Das Problem liegt auf der Hand. Es gibt zu wenig Erzieherinnen und Erzieher. Und den Kommunen fehlt das Geld. Da liegt die Lösung nahe. Geplagte Eltern wollen lieber größere Gruppen als gar keine Betreuung. Die Grünen-Chefin Lena Schwelling hat recht. Angesichts der Lage müssen wir uns von lieb gewonnenen Standards verabschieden. Das ist aber bei Bauvorgaben einfacher als bei Betreuungsfragen. Der Beruf der Erzieherinnen und Erzieher ist strapaziös und nervenaufreibend. Mehr Kinder in einer Gruppe machen ihn nicht gerade attraktiver. Quereinsteiger, Freiwilligendienstleister, vielleicht auch Ruheständler, könnten den Fachkräften zur Seite stehen. Entlastung ist auch möglich, wenn bürokratische Aufgaben wie ausufernde Dokumentationspflichten wegfallen.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Frank Schwaibold
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*