Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zur Weltklimakonferenz

Stuttgarter Nachrichten

Stuttgart (ots)

Gibt es auch Positives aus Scharm el Scheich? Ja. Zum einen ist es nicht selbstverständlich, dass in Zeiten des russischen Angriffskriegs knapp 200 Staaten zusammenkommen, um über Klimaschutz zu reden. Angeschwärzt werden will auf offener Bühne kein Staat – das kann künftig ein Druckmittel sein. Zum anderen kann ambitionierter Klimaschutz auf den Konferenzen auch abseits der Plenarsäle angestoßen werden. Für ambitioniertes Handeln gibt es deutsche Investitionen, das ist dabei der Deal etwa mit Kenia und Ägypten. Ein cleverer Ansatz: andere könnten nachziehen, wenn sie sehen, dass sich dieser Weg ökonomisch und ökologisch gleichermaßen lohnt.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Frank Schwaibold
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*