Tagesspiegel exklusiv: Bundestag will 2023 erstmals queeren NS-Opfern am …

Der Tagesspiegel

Berlin (ots)

Der Bundestag wird im kommenden Jahr am Holocaust-Gedenktag erstmals auch queeren NS-Opfern gedenken. Das kündigte Bundestagspräsidentin Bärbel Bas (SPD) in einem Interview mit dem Tagespiegel (Sonnabend-Ausgabe) an. „Tatsächlich werden wir am 27. Januar 2023 bei der Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus die Menschen in den Mittelpunkt stellen, die aufgrund ihrer sexuellen und geschlechtlichen Identität verfolgt, inhaftiert und ermordet wurden“, sagte Bas dem Tagesspiegel. Das habe das Präsidium bereits einstimmig beschlossen.

Das gesamte Interview mit der Bundestagspräsidentin lesen Sie am Sonnabend im gedruckten Tagesspiegel oder online unter: https://plus.tagesspiegel.de/politik/bundestagsprasidentin-zum-csd-es-gibt-noch-immer-viel-zu-viel-hass-gegen-queere-menschen-553903.html

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*